Logo des Berufskolleg Nord

Internationale Förderklasse

Die Internationale Förderklasse gibt es für Flüchtlinge und Migranten, die wenig oder kein Deutsch sprechen. Der Bildungsgang dauert 1 Jahr. In diesem Jahr lernst Du hauptsächlich Deutsch, aber Du hast auch andere Fächer. Dabei achten wir darauf, dass die Lehrkräfte in einfacher Sprache mit Dir sprechen und berücksichtigen, dass Du nicht gut Deutsch sprechen kannst. Wir nennen das Sprachsensibilität. Außerdem lernst Du, wie das Leben in Deutschland funktioniert.

 soziale Kontakte zu Gleichaltrigen, die auch neu in
Deutschland sind

kleine Teams von Fachlehrkräften, die geschult sind und Dich
individuell unterstützen

Sozialpädagoginnen des BK Nord, die Dich intensiv betreuen

Dauer:
1 Jahr

Ziel:
Hauptschulabschluss Klasse 9

Standort:
Alsdorf (Schwerpunkt: Technik) Herzogenrath (Schwerpunkt: Wirtschaft)

Was machst du im Bildungsgang?

  • Deutsch lernen bis GER Niveau A2/B1
  • Verbesserung der Allgemeinbildung (Mathematik, Englisch, Politik u.a.)
  • dich beruflich orientieren und mit Unterstützung Bewerbungen schreiben
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9, bei besonders guten Leistungen
    Hauptschulabschluss 10A
  • Praktikum in einem Betrieb, der zu Dir passt
  • Klassenausüge und gemeinsames Kennenlernen der Region
  • Potenzialanalyse, um die eigenen Stärken und Schwächen besser kennenzulernen
  • dreitägige Berufsfelderkundung, bei der man verschiedene Berufe in der Praxis
    ausprobieren kann
  • Seminare/Bewerbungstraining durch die Agentur für Arbeit
  • Förderung durch Bildungszugaben der Städteregion Aachen (Nachhilfe)
  • „Fanprojekt Aachen“: Workshop und eine kulturelle oder sportliche Aktivität
  • Hospitationen in Berufsfachschulklassen

Wie kann es weitergehen?

Mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 kannst du die Berufsfachschule I, mit dem Hauptschulabschluss 10A die Berufsfachschule II besuchen. Du kannst auch eine Ausbildung in einem Betrieb machen. Bitte sprich mit den Lehrkräften über Deine Möglichkeiten.

Für wen ist die Internationale Förderklasse?

  • Für Flüchtlinge und Migranten ohne Schulabschluss
  • Du bist mindestens 16 Jahre alt
  • Du sprichst kein oder nur wenig Deutsch
  • Du kannst lateinische Buchstaben lesen und schreiben
  • Du kannst keine deutsche Klasse besuchen

Jetzt beraten lassen!

Du möchtest die Internationale Förderklasse mit Schwerpunkt Wirtschaft in Herzogenrath
oder mit Schwerpunkt Technik in Alsdorf besuchen?
Bitte mache zuerst ein Beratungsgespräch beim Kommunalen Integrationszentrum der Städteregion Aachen – Steinstraße 87, in Eschweiler.

Hier geht es zum

Danach kannst du dich bei uns anmelden.
Ansprechpartner für Herzogenrath: Eva Grüne 
Ansprechpartner für Alsdorf: Sonja Maetzing 

Berufskolleg Nord
der Städteregion Aachen
info@berufskolleg-nord.de

Bardenberger Str. 72, 51234 Herzogenrath
Tel.: 02406 9991-0 | Fax: 02406 9991-10
herzogenrath@berufskolleg-nord.de

Heidweg 2, 52477 Alsdorf
Tel.: 02404 5791-0 | Fax: 02404 5791-55
alsdorf@berufskolleg-nord.de

Bardenberger Str. 72, 51234 Herzogenrath
Tel.: 02406 9991-0 | Fax: 02406 9991-10
herzogenrath@berufskolleg-nord.de

Heidweg 2, 52477 Alsdorf
Tel.: 02404 5791-0 | Fax: 02404 5791-55
alsdorf@berufskolleg-nord.de

Berufskolleg Nord der Städteregion Aachen
info@berufskolleg-nord.de

Berufskolleg Nord
der Städteregion Aachen
info@berufskolleg-nord.de

Bardenberger Str. 72, 51234 Herzogenrath
Tel.: 02406 9991-0 | Fax: 02406 9991-10
herzogenrath@berufskolleg-nord.de

Heidweg 2, 52477 Alsdorf
Tel.: 02404 5791-0 | Fax: 02404 5791-55
alsdorf@berufskolleg-nord.de